Leitstand

Der Leitstand des ZfT kontrolliert die Roboterarbeitszelle der Universität und wurde als Demonstrationsanlage für Fernwartungs-, Ferndiagnose-, und Fernbedienungsszenarien ausgebaut.

Der Leitstand des ZfT kontrolliert die Roboterarbeitszelle der Universität und wurde als Demonstrationsanlage für Fernwartungs-, Ferndiagnose-, und Fernbedienungsszenarien ausgebaut. Es ist nun möglich, in Echtzeit Maschinendaten von beiden Roboterarmen und der gesamten Sensorik am Leitstand zu visualisieren. Zusätzlich wurde noch eine Reihe von hochwertigen Kameras in der Arbeitszelle montiert, die Live-Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln liefern.

 

Die fortgeschrittenen Mensch-Maschine Schnittstellen im Leitstand ermöglichen jetzt:

 

Online Stereo 3D-Visualisierungen von Maschinendaten und Sensordaten

Augmented Reality Schnittstellen

räumlich korrekte online 3D-Überlagerungen von Live-Kamerabildern mit in 3D-modellierten online Maschinendaten und Sensordaten

Integrierte online Visualisierung von Simulationsdaten und realen Maschinen-/ Sensordaten.

In der Kooperation mit der Universität Würzburg wird der Leitstand im Bereich „Augmented Reality zur Unterstützung der Bediener von industriellen Roboterarmen“ eingesetzt.

 

Ein weiterer Einsatzzweck ist die Nutzung als Kontrollzentrum für Satelliten Missionen. So wird diese Infrastruktur auch in verschiedenen Vorlesungen zum Raumfahrtbetrieb durch die Universität Würzburg genutzt.