S-Band-Antenne

Das Zentrum für Telematik e.V. hat seine Infrastruktur um neue Fähigkeiten zur Telekommunikation erweitert. Mit einer S-Band-Antennenanlage ist das Zentrum bereit, vor Ort breitbandigen Datenempfang zu betreiben.

Das Zentrum für Telematik e.V. hat seine Infrastruktur um neue Fähigkeiten zur Telekommunikation erweitert. Die S-Band-Antenne wurde im Jahr 2009 im Universitätsgelände installiert und ist im Jahr 2016 zusammen mit dem Zentrum für Telematik in das Technologie- und Gründerzentrum in Würzburg umgezogen, wo sie auf dem Dach installiert wurde.

 

Mit einer S-Band-Antennenanlage ist das Zentrum bereit, vor Ort breitbandigen Satellitendatenempfang zu betreiben. Durch den mit 3 m Durchmesser leistungsfähigen Parabolreflektor der Antenne wird sowohl eine hohe Empfangsempfindlichkeit, als auch ein hoher Datendurchsatz möglich. Der Drehstand der Antenne erlaubt eine schnelle Ausrichtung bzw. Positionierung der Antenne, um so auch Satelliten in niedrigen Umlaufbahnen zu verfolgen.

 

Diese Antenne und das entsprechende Empfangsequipment bieten dem Zentrum für Telematik e.V. eine ausgezeichnete Basis, um Navigations- und Kommunikationstechnologien für Kleinsatelliten-Formationen mit realer Hardware zu testen und damit wissenschaftlich die Funkverbindung zwischen Satelliten und Bodenstationen in realen Operationsbedingung zu charakterisieren.